Top

“Push Paper”: Dreißig Portraits

15. September 2011

Das Material Papier erfreut sich auch in Zeiten der Digitalisierung anhaltend großer Beliebheit. Künstler nutzen es auf vielfältige Weisen, wie der frisch erschienene Sammelband “Push Paper” beweist: In ihm ist vom Scherenschnitt über Pop-Ups, Collagen und Skulpturen bis hin zu abstrakten Installationen nahezu jede künstlerische Technik vertreten, die sich mit dem Werkstoff umsetzen lässt. Die Arbeiten von dreißig Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt stellt der Band vor. Dazu zählen auch die Papertoys von Matt Hawkins und Shin Tanaka sowie Papierautomaten von Rob Ives und Keisuke Saka.

-> Weiter zum ganzen Beitrag

Readymech, Version 002

8. Februar 2007

Die schrägen Ready Mech-Figuren habe ich schon einmal im Mai 2006 vorgestellt. Jetzt wird ein kleines Update fällig, denn damals gab es “nur” acht verschiedene Modelle. Jetzt sind mit der Serie 002 auf einen Schlag 14 neue dazu gekommen! Man mag sich gar nicht entscheiden, welche man unbedingt als erste bauen muss…

Ready Mech 2

Grafik Design mit Papiermodellen

14. Januar 2007

Für Illustratoren und Grafiker eröffnet es reizvolle Perspektiven, mit dreidimensionalen Objekten zu arbeiten. Wie man das meisterhaft macht, zeigt der Brasilianer Carlo Giovani in seinem Portfolio. Giovani baut Figuren aus Papier und fotografiert diese in kleinen Szenen bzw. arbeitet die Fotos in Illustrationen ein.
Auch in Werbefilmen für MTV Brazil und für Kartoffelchips (Quicktime-Filme) machen sich die Papiermodelle gut.
Zwar gibt es auf Giovanis Homepage keine direkten Vorlagen zum Download, die gezeigten Beispiele können aber bestens zu eigenen Papierarbeiten inspirieren.

Carlo Giovani
Animation für die “Gordo Freak Show” auf MTV Brazil. Quelle: carlogiovani.com

Bottom